Galerie 229 – Vorboten des Herbstes

02.10.2021

Es ist nicht mehr zu leugnen. Der Herbst ist da. Was für die meisten ein echtes Problem darstellt, lässt das Herz von Naturfotografen schneller schlagen. Überall finden sich nach der Trockenheit des Sommers wieder frische und farbenfrohe Motive. Einzig die Pilze lassen sich noch bitten. Aber, das wird schon noch …

Übrigens, wer genau hinschaut sieht im Titelbild einen alten Bekannten. Also, Augen auf 🙂

Galerie 226 – Magische Landschafen

19.06.2021

Man muss lange nach ihnen suchen, den magischen Landschaftsbestandteilen. Hat man sie gefunden, spürt man ihre Kraft sofort. Solche Orte ziehen mich magisch an. Hier empfinde ich Ruhe und eine tiefe Verbundenheit zur Natur.

Darf´s ein bisschen mehr sein?

Wenn Ihnen meine Motive gefallen haben, dann schauen Sie doch gleich mal meine Jahrgangsgalerien an. Dort finden Sie alle Bilder der letzten Jahrgänge. Los geht´s 🙂

Galerie 222 – Microlandschaften

20.05.2021

Landschaftsfotografie bedeutet gemeinhin die Darstellung von weitläufigen Landschaften. Was tun, wenn solch imposante Ausblicke vor Ort nicht existieren? Meine Lösung hierzu nenne ich Microlandschaften. Hierunter verstehe ich Landschaftsausschnitte, die einerseits zu klein für den Begriff Landschaftsfoto sind, andererseits aber einen ähnlich detailierten Überblick der Landschaft im Kleinen bieten.

Darf´s ein bisschen mehr sein?

Wenn Ihnen meine aktuellen Motive gefallen haben, dann schauen Sie sich doch gleich mal die komplette Motivpalette der letzten Jahrgänge an. Es lohnt sich!

Galerie 219 – Eiskalt erwischt

31.01.2021

Winterwetter hatten wir in den letzten Wochen ja eigentlich genug. Was es aber eher selten gab, war vernünftiges Fotolicht, um die weiße Pracht ins rechte Licht zu rücken. Ein paar Sonnenstrahlen waren aber dann doch noch zu erwischen und bei den Winterdetails kann im Notfall auch mal die Taschenlampe hilfreich sein. Nachfolgend meine Ausbeute.


Darf´s ein bisschen mehr sein?

Wenn Ihnen meine aktuellen Motive gefallen haben, dann schauen Sie sich doch gleich mal die komplette Motivpalette der letzten Jahrgänge an. Es lohnt sich!

Portfolio gleich dreimal aktualisiert

Während meine Galerien und Jahresseiten die Motive in chronologischer Reihenfolge zeigen, ist mein Portfolio nach Themenbereichen gegliedert. Hier zeige ich also die Essenz meiner ganz persönlichen Lieblingsmotive.

Alt und ehrwürdig. Das sind die alten Bäume unserer Wälder. Leicht zu finden sind sie natürlich auch nicht. Wer ihrem Zauber aber einmal erlegen ist, kommt nicht wieder von ihnen los. Schauen Sie selbst.

Panoramen sind die Superlative der klassischen Weitwinkelaufnahmen. Neben einer geeigneten Landschaft sind auch ein paar technische Finessen zu beachten, um die herrliche Landschaft ins rechte Licht zu rücken.

Weitwinkelobjektive sind geschwätzig. Im Klartext bedeutet das in der Fotografie: Weniger ist oft mehr! Ein gutes Motiv reicht aber in der Landschaftsfotografie meist nicht aus. Erst schönes Licht macht das Motiv besonders.


Darf´s ein bisschen mehr sein?

Wenn Ihnen meine aktuellen Motive gefallen haben, dann schauen Sie sich doch gleich mal die komplette Motivpalette der letzten Jahrgänge an. Es lohnt sich!

Galerie 218 – „Unser Lünen 2020“

23.11.2020

Leider musste das beliebte Naturfoto-Festival der GDT (Gesellschaft Deutscher Naturfotografen) in diesem Herbst, Corona-bedingt, ausfallen. Stattdessen trafen sich die Regionalgruppen an den verschiedensten Locations, um gemeinsam in Kleingruppen einen würdigen Ersatz für das Festival zu zelibrieren.

Galerie 218 – „Unser Lünen 2020“ weiterlesen