Frank Körver - Naturfotografie, Holzbachschlucht

Galerie 180 – Lärchensporn und wildes Wasser

steinbockbanner_seitenkopf_hell

Die Lärchenspornblüte war in diesem Frühjahr grandios. Das sonst schon sehr liebliche Holzbachtal im Westerwald zeigte sich in diesem Jahr von seiner schönsten Seite.

 

Neben zahllosen weißen und gelben Buschwindröschen war der Lärchensporn ein echter Hingucker. Leider war ich an diesem Morgen etwas zu spät aufgestanden, so dass die Sonne bei meiner Ankunft schon über den Rand der baumbestandenen Schlucht lugte. So machte ich die Not zur Tugend und fotografierte Baumsilhouetten mit diversen Sonnensternen. An den tiefen Stellen der Schlucht konnte ich trotz des harten Lichtes noch eine schöne Kaskade im Bach fotografieren. Fazit: Die Holzbachschlucht ist immer eine Fototour wert.

Weiter Infos zur Lage und den fotografischen Möglichkeiten in der Holzbachschlucht finden Sie im Blogbeitrag „Ein Morgen in der Holzbachschlucht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.