Galerie 214 – Die Süntelbuche

19.06.2020

Der Name Süntel-Buche stammt von den Vorkommen im Süntel, einem Höhenzug im niedersächsischen Weserbergland. Die Süntelbuche wird volkstümlich auch Krause Buche, Krüppel-Buche, Schirm-Buche, Schlangen-Buche oder Renk-Buche genannt. Früher bezeichnete man sie auch als Hexenholz oder Teufels-Buche, weil man sie als verwunschen oder vom Teufel verdorben ansah …

Galerie 214 – Die Süntelbuche weiterlesen

Galerie 213 – Am Ufer des Postweihers

15.06.20

Die Westerwälder Seen sind sieben Stauseen auf der Westerwälder Seenplatte im Westerwald (Rheinland-Pfalz), die wegen ihrer geringen Tiefe auch als Weiher oder Teich bezeichnet werden. Sie liegen innerhalb des Städtevierecks Hachenburg, Westerburg, Montabaur und Dierdorf und dienen in erster Linie der Fischzucht …

Galerie 213 – Am Ufer des Postweihers weiterlesen

Galerie 212 – Das Feuchtgebiet Haff Réimech in Luxemburg

16.06.2020

Anfang Juni traf sich die Regionalgruppe VI der GDT (Gesellschaft für Naturfotografie) im Naturschutzgebiet Haff Réimech. Das Feuchtgebiet mit internationaler Bedeutung, am Fuß der Weinberge zwischen Schengen und Remich gelegen, wird für seine große Vielfalt an Vogelarten und seine reiche Flora und Fauna geschätzt …

Galerie 212 – Das Feuchtgebiet Haff Réimech in Luxemburg weiterlesen

Galerie 211 – Stimmgewaltiger Schreihals

03.06.2020

Der Frühling ist herrlich. Überall regt sich etwas. Bei den Buntspechten ist derzeit Stress angesagt. Die Jungen in den Baumhöhlen zetern nach Futter, was das Zeug hält …

Galerie 211 – Stimmgewaltiger Schreihals weiterlesen

Galerie 209 – Aprilwetter

Der Frühling war bisher eigentlich ein Sommer. Dennoch hat sich das Wetter doch noch mal erbarmt und ein paar Regentropfen beschert. Ende April, Anfang Mai steht das kleine Knabenkraut im Dill-Bergland auf dem Fotografenkalender. Am Rand eines Naturschutzgebietes konnte ich bei herrlichen Licht- und Wetterbedingungen fotografieren.


Darf´s ein bisschen mehr sein?

Wenn Ihnen meine aktuellen Motive gefallen haben, dann schauen Sie sich doch gleich mal die komplette Motivpalette der letzten Jahrgänge an. Es lohnt sich!

Galerie 207 – Kuh- oder Küchenschelle?

Für mich sind die Küchenschellen die wirklichen Frühlingsboten. Wenn sonst in der Vegetation noch nichts geht, hier regt sich was. Die Form der halb geschlossenen Blüte ähnelt einem Glöckchen und damit einer Kuhschelle. Daher also der Name. Die Verkleinerungsform „Kühchen“ hat wohl später im Sprachgebrauch zur Bezeichnung „Küchen“-Schelle geführt. Die zart bläulichen, stark behaarten, Blüten sind jedenfalls ein echter Hingucker. Vor allem im Gegenlicht zeigt die Küchenschelle ihren einzigartigen Zauber.

Galerie 208 – Frühlingsgefühle am Teich

Am Gartenteich ist ganz schön was los! Bereits bei der Gartengestaltung hatte ich klare Ziele in Sachen Naturfotografie im Kopf. Ich wollte ein „immer da – Biotop“ schaffen, das mir jederzeit Motive in nächster Umgebung zu meinem Haus bietet. Ob Eisstrukturen im Winter, Herbstfarben oder die Vielfalt des Frühlings. Am Teich geht immer etwas … Herrlich 🙂


Darf´s ein bisschen mehr sein?

Wenn Ihnen meine aktuellen Motive gefallen haben, dann schauen Sie sich doch gleich mal die komplette Motivpalette der letzten Jahrgänge an. Es lohnt sich!

Abendstimmung am Dreifelder Weiher

Der Dreifelder Weiher ist ein wunderschönes Fotorevier. Mitten in der Westerwälder Seenplatte gelegen bietet er vielfältige Motive. Vom reichhaltigen Angebot an Wasservögeln bis hin zu schönen Landschaftsmotiven ist alles zu finden. Einzig das Wetter im hohen Westerwald lässt zuweilen zu Wünschen übrig. Manchmal hat man aber auch Glück …

Abendstimmung am Dreifelder Weiher weiterlesen

Galerie 206 – längst überfällig, meine Frühlingsmotive

Ausgesprochen schön war es, das Wetter in diesem Frühjahr. Das warme und trockene Wetter spielte den Frühblühern in die Hände. Was liegt also näher, als die zarten Schönen mal unter die Lupe zu nehmen. Hier geht´s zu den Motiven …

Galerie 206 – längst überfällig, meine Frühlingsmotive weiterlesen

Galerie 198 – Das Kleine Knabenkraut

Der Lahn-Dill-Kreis gehört eigentlich nicht zu meinem fotografischen Streifgebiet. Eine Info über ein schönes Orchideenvorkommen ließ micht aber aufhorchen und Nachforschungen anstellen.

Galerie 198 – Das Kleine Knabenkraut weiterlesen

Galerie 197 – Frühlingslandschaften

Nach den dunklen Wintertagen kommt die Frühlingssonne gerade recht. Bäche und Wälder sind dann dankbare Motive, wenn das erste Grün aus den Knospen sprießt und die klare Frühlingssonne durch die Äste scheint.

Galerie 195 – Frühling im Westerwald

Dieses Frühjahr scheint gute Wuchsbedingungen für Blütenpflanzen zu bieten. Feuchtigkeit und ausreichend Wärme lassen die Pflanzenteppiche üppig erblühen. Das Waldveilchen und der Blaustern sind neben der Waldprimel die ersten Frühblüher, die den Westerwald aufhübschen. Nachfolgend die ersten Impressionen.

Galerie 194 – Endlich ist das Frühjahr da

Die ersten Frühlingsboten sind da! Neben den obligatorischen Pflänzchen, wie Schneeglöckchen und Krokussen erwachen auch die Tiere aus ihrer Wintertristess.

Galerie 194 – Endlich ist das Frühjahr da weiterlesen

Galerie 185 – Gelber Frauenschuh auf der Fränkischen Alb

steinbockbanner_seitenkopf_hell

Kurz nach Pfingsten war ich für ein kurzes Wochenende auf der Suche nach dem Gelben Frauenschuh im Bereich der Fränkischen Alb unterwegs. Galerie 185 – Gelber Frauenschuh auf der Fränkischen Alb weiterlesen

Galerie 183 – Eau rouge

steinbockbanner_seitenkopf_hell

Ein Geheimtipp ist sie nicht mehr, die „Hoegne“. Der malerische Bachlauf liegt unweit des westlichen Randes des „Parc naturel Hautes Fagnes“, dem belgischen Teil des Hohen Venns, in den Ardennen. Galerie 183 – Eau rouge weiterlesen

Galerie 182 – Kernbeißer, Eichhörnchen & Co

Winterfütterung ist eigentlich der falsche Begriff. Frühlingsfütterung wäre richtiger. Außerdem drängt sich die Frage auf: Warum sollte man im Frühling Vögel füttern? Der Grund sind die wunderschönen Kernbeißer! Galerie 182 – Kernbeißer, Eichhörnchen & Co weiterlesen

Galerie 181 – Variationen einer Schachbrettblume

Manchmal braucht es nicht viel, um ein paar schöne Motive zu erschaffen. In diesem Fall ist es nur eine einzige Pflanze. Galerie 181 – Variationen einer Schachbrettblume weiterlesen

Morgensstimmungen über den Höhen der Rhön

Eigentlich wollte ich am Karfreitag die ersten Küchenschellen in der Rhön fotografieren. Bei uns zu Hause im Lahntal war der Frühling schon in vollem Gange. Morgensstimmungen über den Höhen der Rhön weiterlesen

Galerie 180 – Lärchensporn und wildes Wasser

Die Lärchenspornblüte war in diesem Frühjahr grandios. Das sonst schon sehr liebliche Holzbachtal im Westerwald zeigte sich in diesem Jahr von seiner schönsten Seite. Galerie 180 – Lärchensporn und wildes Wasser weiterlesen

Galerie 167 – Das Rote Waldvöglein

Das Rote Waldvöglein (Cephalanthera Rubra) ist eine zauberhafte und zarte Pflanze. Ihre intensive Farbe und der symmetrische Sprossaufbau machen es zu einem beliebten Fotomotiv.  Galerie 167 – Das Rote Waldvöglein weiterlesen

Galerie 166 – Ragwurz & Co

Orchideen sind echte Spezialisten. Jede Art hat ihre spezifischen Besonderheiten. Die Ragwurz z.B. baut bei ihrer Befruchtung auf die Lockwirkung ihrer Blüten. Galerie 166 – Ragwurz & Co weiterlesen

Neu: Galerie 165 – Bärlauch im NSG Kühkopf-Knoblochsaue

Das Europa-Reservat Kühkopf-Knoblochsaue im Kreis Groß-Gerau ist das größte Naturschutzgebiet in Hessen. Es ist Teil des Hessischen Rieds zwischen Rhein und Bergstraße.
Neu: Galerie 165 – Bärlauch im NSG Kühkopf-Knoblochsaue weiterlesen

Galerie 164 – Die Wildtulpe in Rheinhessen

Die Wilde Tulpe (Tulipa sylvestris), auch Weinberg-Tulpe genannt, wurde zur Blume des Jahres 1983 gewählt. Der Ursprung der schönen und zarten Pflanze liegt in Südeuropa, Nordafrika und der Türkei.
Galerie 164 – Die Wildtulpe in Rheinhessen weiterlesen

Galerie 163 – Das gewöhnliche Leberblümchen

Gewöhnlich ist es auf keinen Fall, das zierliche Leberblümchen. Denn mit seinem zarten Aussehen und dem besonders frühen Blühzeitpunkt im Jahr setzt es in warmen, kalkreichen Eichen- und Buchenwäldern wunderschöne Frühlingsakzente.
Galerie 163 – Das gewöhnliche Leberblümchen weiterlesen